Rheinhessen erkunden

Saulheim und Umgebung

Saulheim ist mehr als eine der vielen Weinanbau-Gemeinden in Rheinhessen. Die größte Gemeinde der Region hat für seine Bewohner und Besucher ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten zu bieten.

Kulturell und infrastrukturell ausgestattet

So findet sich hier zum Beispiel die kleine Kunstbühne mit ausgewählten Programmpunkten aus den Bereichen Musik, Kabarett und Theater. Tobias Mann, Matthias Egersdörfer oder Thomas Schreckenberger stehen hier regelmäßig auf dem Parkett. Die Kunstbühne ist nur wenige Gehminuten von der Ferienwohnung Braun entfernt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Ebenso sind Supermärkte, Bäcker, Spielplätze und der Bahnhof mit direkter Linie nach Alzey oder Mainz fußläufig erreichbar. Züge fahren ab Saulheim halbstündig in beide Richtungen.

Kulinarische Vielfalt genießendsc_5296-13

Auch kulinarisch kommen die Saulheimer und dessen Besucher auf ihre Kosten. Neben Pizzerien, Imbiss-Buden, einem Café mit Frühstücksangebot und einer Eisdiele direkt um die Ecke lockt das Restaurant Mundart auch Gäste aus der weiteren Umgebung an. Sowohl das Ambiente, als auch das feine Konzept der Betreiber sprechen für sich. Das Restaurant befindet sich etwa 10 Gehminuten von den Ferienwohnungen Braun entfernt. Ebenso sind viele Weingüter mit saisonalen Sonderprogrammen und Hoffesten nah gelegen und schnell zu erreichen. Das Weingut Walldorf-Pfaffenhof mit seiner urigen Gaststube etwa oder der Weidenberger Hof mit seiner modernen Vinothek laden regelmäßig zu Veranstaltungen ein. Von den Ferienwohnungen Braun aus erreichen Sie diese Weinstuben zu Fuß in einer halben Stunde durch den alten Ortskern oder vorbei am Saulheimer Naherholungsgebiet mit Teichen und Bächen.

Eldorado für Sportler

Wer seinen Urlaub in Saulheim gern sportlich verbringen möchte, hat gleich mehrere Disziplinen zur Auswahl. So hat die Gemeinde in den letzten Jahren viel in den Ausbau schöner Walking-Strecken durch die Weinberge investiert. Zahlreiche Wegweiser markieren die Feldwege und ermöglichen das Laufen ohne Vorbereitungszeit im Vorhinein. Selbstverständlich darf hier auch gejoggt oder Rad gefahren werden. Weiter entfernte Zielpunkte, wie Ingelheim oder Bingen werden an den Kreuzungen für Radler auch angezeigt.

In den Schwimmbädern der benachbarten Kleinstädte Wörrstadt und Nieder-Olm kommen die Wasserliebhaber auf Ihre Kosten. Das Nieder-Olmer Rheinhessen-Bad ist durch seine integrierte Saunawelt besonders auch im Winter attraktiv. Direkt nebenan befindet sich das Fitnessstudio „Bewegungsforum“ mit einer 1000 Quadratmeter Kletterfläche. Auspowern mit anschließendem Entspannen ist hier demnach auf einem Fleck möglich.